Drei Tage im Namen der Beratung: das Anwärterwochenende im WS 17/18


Wie werden unsere neuen Anwärter in diesem Semester am Besten in unseren Verein eingebunden und vertraut gemacht mit dem „Handwerk eines Beraters/ einer Beraterin“? Mit einem ganzen Wochenende, das alleine Schulungen, Workshops und dem Erleben unseres Vereinslebens gewidmet ist. Das sogenannte Anwärterwochenende findet nach Bedarf oder jedoch im besten Fall ein Mal pro Semester statt.

Vom 10. November 2017 bis zum 12. November 2017 besuchten zehn unserer Neuanwärter, sowie weitere interessierte Mitglieder des sci e.V. insgesamt drei Schulungen. Die interaktiven Veranstaltungen wurden von ehrenamtlichen und erfahrenen Referenten aus dem Verein zu den Themenbereichen „Beratergrundlagen“, „Rhetorik“ und „Allgemeinen Grundlagen“ gehalten.

Die Anwärter des sci e.V. bei der Vorbereitung einer Präsentation während der Grundlagenschulung am Freitag, den 10.11.17

In den insgesamt mehr als neun Stunden an reiner Arbeitszeit erlernten die Anwärter zunächst wie student consulting ilmenau als Verein aufgebaut ist, erlangten einen Überblick über die deutsche Consultingbranche, sowie über typische Methoden der Beratung. Sie durften bei allen Themen selbst „Hand anlegen“ und sich zu Allem anhand von Fallbeispielen und den Vorstellungen derer erproben.

Präsentation während der Beratergrundlagenschulung

Das Wochenende stand neben dem Erlangen von neuem Wissen und neu anwendbarer Methodik allerdings auch unter dem Motto „Soft Skills ausbauen“. Wo einerseits tagsüber die Rede- und Ausdruckskünste der TeilnehmerInnen geschult wurden, wurden abends bei den Vereinsunternehmungen die Kommunikationsfähigkeiten verbessert. Bei den Vereinstreffen in großer Runde wurden der Freitag- und Samstagabend dazu genutzt, die Anwärter in die Gruppe einzugliedern und sich zu unterhalten, Erfahrungen auszutauschen und Spaß zu haben. Zum Abschluss von Tag 1 waren mehr als 20 Mitglieder und Anwärter des sci e.V. gemeinsam in einem Ilmenauer Restaurant essen. Am Samstagabend konnten die Vereinsmitglieder zusammen die Bars Ilmenaus erkunden und sich in gemütlicher Atmosphäre unterhalten. Das Wochenende wurde am Sonntagvormittag mit einem ruhigen Brunch beschlossen.

Fazit des Wochenendes ist in jedem Fall, dass viel Wissen kommuniziert werden konnte und alle Teilnehmer Soft Skills als auch Hard Skills erlernen beziehungsweise ausbauen konnten. Außerdem hatten die Anwärter und die langjährigen Mitglieder des Vereins die Möglichkeit sich näher kennenzulernen. Besonders dieser Schritt ist dem Verein sehr wichtig, denn die Betreuung und Einarbeitung der neuen Engagierten bringt nicht nur Spaß für alle Beteiligten, sondern sichert den Erhalt von Wissen und Motivation innerhalb des Vereins.

Wir freuen uns über unseren Vereinszuwachs und sind gespannt auf viele weitere gemeinsame Vereinsevents und Schulungen mit einem neuen, motivierten und fleißigen Team.