Struktur


Geschäftsführender Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand selbst besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und Leiter Beratung sowie dem Schatzmeister und Leiter Verein.

Zu den Aufgaben des 1. Vorsitzenden gehört es, die strategische Ausrichtung des Vereins festzulegen, sowie Mitgliedertreffen und Veranstaltungen zu leiten. Des Weiteren obliegt es dem 1. Vorsitzenden interne Projekte zu kontrollieren und Konflikte innerhalb des Vereins zu lösen. Er repräsentiert den Verein sowohl nach Außen als auch nach Innen.

Der 2. Vorsitzende und Leiter Beratung kümmert sich in erster Linie um die Akquise von Projekten sowie um die Kundenbetreuung. Sie leitet zusammen mit dem erweiterten Vorstand für Customer Relations das Akquiseteam des sci e. V. und beeinflusst damit maßgeblich die strategische Ausrichtung der Beratung. Das Controlling der externen Projekten rundet ihr Aufgabengebiet ab.

Zur Hauptaufgabe des Schatzmeisters und Leiter Verein gehört die gesamte Verwaltung der Finanzgeschäfte. Weiterhin zählen auch rechtliche Aspekte, wie die Pflege der Satzung und der Geschäftsordnung, zu seinen Aufgaben. Als Schulungsbeauftragter sichert er die Wissensweitergabe und den Wissenserhalt. Neben der Verwaltung der Mitglieder- und Alumnidaten ist er erster Ansprechpartner für alle Mitglieder.

Der Erweiterte Vorstand

Der Erweiterte Vorstand ist nach den internen Stabsstellen aufgegliedert in: Customer Relations, Human Resources Management, IT-Services, Knowledge & Quality Management und Motivation and Care Management, sowie Public Relations.

Hauptaufgabe des Postens Customer Relations (CRL) ist die Pflege der Kundenkontakte. Dies umschließt Messebesuche, die Teilnahme am Unternehmerstammtisch, sowie die Pflege der Kundenkontaktdaten im CRM-Tool des Intranets. Ihm obliegt außerdem zusammen mit der 2. Vorsitzenden die Leitung des Akquiseteams.

Die Aufgaben des Postens Human Resources (HRM) umfassen die Mitgliederbetreuung, das Planen von vereinsinternen Events sowie die Alumni-Betreuung. Somit organisiert und gestaltet er aktiv das Vereinsleben.

Der Posten IT-Services (IT) kümmert sich in erster Linie um die Betreuung technischer Fragen, die bei den Mitglieder entstehen, wie z.B. der Verwaltung der Websiten des „sci“ und der „sci Business-Week“, desweiteren ist er zuständig für die Pflege des Intranets und der Nutzer-Accounts.

Der Posten Knowledge and Quality Management (KQM) ist vor allem dafür zuständig, das gesammelte Wissen des Vereins nachhaltig zu speichern und zu strukturieren. Zudem ist er zuständig für die Einhaltung des Corporate Designs, die Dateibennenung und das Prüfen von Signaturen und Protokollen.

Der Verantwortliche Motivation and Care Management (MCM) hat die Aufgabe neue Mitglieder für den sci e.V. zu akquirieren und in den Verein zu integrieren. Er begleitet in Zusammenarbeit mit den Mentoren die Anwärter auf ihrem Weg zum Mitglied und stärkt die Motivation im Verein.

Der Posten Public Relations (PRL) ist zuständig für die Wahrnehmung des Vereins in der Öffentlichkeit. Weitere Aufgaben sind es, die Präsentation gegenüber dem Kunden zu unterstützen und die Inhalte des Vereins in den sozialen Netzwerke auf dem neuesten Stand zu halten.

Mitglieder

Die Mitglieder des sci e. V. arbeiten in Projektteams an Lösungen für ihr Unternehmen.

Der Projektleiter sci Business-Week ist für die größte Workshop-Veranstaltung an der TU Ilmenau verantwortlich. Wir organisieren viele Workshops mit attraktiven, vielseitigen Unternehmen für die Studierenden. Mehr zur sci Business-Week finden Sie unter www.sci-business-week.de